Wenceslas.JPG

Amaris Wen

Adrian Hürzeler arbeitet seit 2004 als selbständiger Coach, Krisenpädagoge, Achtsamkeitstrainer, Erwachsenenbilder und Autor. Er führt in Reinach und Lenzburg in der Schweiz, eine eigene Praxis für Persönlichkeits- und Führungsentwicklung. Bekannt für seine nachhaltigen Coachings im privaten und beruflichen Kontext, fokussiert er seine Leidenschaft auch in Seminaren, Workshops, Supervisionen, Intervisionsgruppen und Referaten, vor allem auf das Gestalten von hilfreichen und tiefgreifenden Beziehungen.

 

In dieser Leidenschaft, der reflektierten, verantwortungsvollen und achtsamen Beziehungspflege zu sich selbst und zu den Mitmenschen, forscht er nach hilfreichen Unterstützungen im heilsamen „Denken – Handeln/Reden – Fühlen“. So legt er grossen Wert auf das Erkennen der eigenen Bedürfnisse, auf das Respektieren anderer oder gegensätzlicher Meinungen sowie auf das Erlernen und das Optimieren der einfühlsamen, gewaltfreien Kommunikation.

 

Sei es im Einzelcoaching, in der Krisenintervention wie auch in der persönlichen Weiter-Ent-wicklung seiner Klientel, ist er stets auf die offensichtlichen, wie auch die schlummernden Ressourcen fokussiert. Mit seiner lösungsfokussierten, sorgfältigen und wertschätzenden Haltung sowie mit seinem hypnosystemischen Hintergrund stellt er ein fundiertes Fachwissen und einen grossen Erfahrungsschatz für achtsame Begleitungen zur Verfügung.

 

Adrian Hürzeler ist der Überzeugung, dass der Mensch darauf ausgerichtet ist, alles dafür zu tun, um gelingende Beziehungen herzustellen. So vertritt er die Ansicht, dass Menschen auch im Augenblick der kleinsten Entscheidung, stets das tun, was sie für das Beste halten, auch wenn es von aussen her und vor allem im Nachhinein gesehen, andere Möglichkeiten gegeben hätte. Könnten sie es im jeweiligen Augenblick „besser“ machen, sie würde es ganz bestimmt tun.